Kolpingsfamilie St. Remigius

Der Gründer Adolf Kolping war 10 Jahre im Schuhmacher-Handwerk beschäftigt, bevor er sich entschloss, Priester zu werden. Als Handwerker hatte er gesehen, dass Lehrlinge und Gesellen häufig schlecht behandelt wurden und vor allem zum Teil miserabel untergebracht waren. Er gründete deshalb in vielen Städten „Gesellenvereine“, die aus aktiven Christen und engagierten Bürgern bestanden und den „Gesellen“ helfen wollten.

Kolpingsfamilie St. Remigius
 

In Mengede wurde die „Kolpingsfamilie“ im Jahre 1920 gegründet. Mittlerweile seit vielen Jahren sind auch Frauen in dieser bis dahin den Männern vorbehaltenen Organisation aktiv.

Wir pflegen die Gemeinschaft. Vorträge mit allgemeinen,, sozialpolitischen und christlichen Themen werden genauso angeboten, wie Themen aus dem kulturellen Bereich, Besichtigungen und Unterhaltungsabende. Die Abwechslung ist ein sehr wichtiger Bestandteil im Angebot dieser Gruppe. Wir freuen uns auch auf neue Gesichter in diesem Kreis. Interessenten schicken wir gern das aktuelle Programm, melden Sie sich bitte per E-mail, telefonisch im Pfarrbüro oder bei unseren Ansprechpartnern.

Ansprechpartner
Pfarrer Hubert Werning Präses
Manfred Janusch 1. Vorsitzender
Thomas Gloger 2. Vorsitzender

Aktuelles

  • Oh, wie schön ist Panama

    Oh, wie schön ist Panama
    11.12.2019 

    Die Kolpingfamilie St. Remigius Mengede hatte Franziska Großheger aus Werne zu Besuch, die einen eindrucksvollen Erlebnisbericht vom Weltjugendtag in Panama gab. Dabei wurde das Bild einer jungen Kirche gezeichnet.

  • Sommerliches Grillvergnügen

    Sommerliches Grillvergnügen
    02.08.2018 

    Zu einem Grillabend hatte die Kolpingsfamilie St. Remigius in den Pfarrgarten eingeladen und bei hochsommerlichernTemperaturen ließen sich die Teilnehmer die Wurstspezialitäten und leckeren Salaten bei gekühlten Getränken gut schmecken.

  • Bezirksversammlung der Kolpingsfamilien tagte in St. Remigius

    Bezirksversammlung der Kolpingsfamilien tagte in St. Remigius
    25.01.2018 

    Die Vorstände der 21 Kolpingsfamilien der Stadt Dortmund kamen am Mittwoch in St. Remigius zur Bezirksversammlung zusammen. Nach dem Gottesdienst in der St. Remigiuskirche ging der Sitzungsteil im Gemeindehaus weiter.

Veranstaltungen

  • 07
    Januar
    18:30 Uhr

    Wer wa wo? - Programmabschluss mit Fragespiel

    Mengede, Gemeindehaus St. Remigius

    Zum Programmabschluss lädt die Kolpingfamilie St. Remigius u.a. zu einem Fragespiel mit Agnes Göbert und Heinz Wittkampf ein.

  • 28
    Januar
    18:30 Uhr

    Lichtbildervortrag: Ecuador und die Galapagos-Inseln

    Mengede, Gemeindehaus St. Remigius

    "Auf den Spuren von Alexander von Humboldt" waren Katja und Alexander Hörl unterwegs und berichten nun bei der Kolpingfamilie Mengede mit Bildern von ihren Erlebnissen.

  • 11
    Februar
    18:30 Uhr

    Lichtbildervortrag: Ausgerechnet Gardasee!

    Mengede, Gemeindehaus St. Remigius

    In seinem Lichtbildervortrag bei der Kolpingfamilie Mengede bringt Manfred Janusch den Gästen das Flair des Südens näher.

  • 15
    März
    15:00 Uhr

    "Im weißen Rössl" - Operrettennachmittag im Opernhaus

    Mengede

    Die Kolpingfamilie lädt zu einem Operettennachmittag im Opernhaus ein. Kartenvorbestellung (ca. 23,- Euro) bei Manfred Janusch. Abschluss in der Hövel-Pforte. Abfahrt ab Kirche: 14.00 Uhr.

  • 31
    März
    18:30 Uhr

    Wir waren dabei: Taizé erlebbar machen

    Mengede, Gemeindehaus St. Remigius

    Die Kolpingfamilie Mengede begrüßt an diesem Abend junge Menschen, die die Jugendtreffen in Taizé miterlebt haben. Es wird der Versuch gestartet, ein wenig davon erlebbar zu machen.

  • 14
    April
    16:30 Uhr

    Andacht und Emmausgang

    Mengede, Kath. Kirche St. Remigius

    Die Kolpingfamilie Mengede lädt zur Andacht in der Kirche und anschließendem Emmausgang ein. Anschließend wird ein Imbiss gereicht.

  • 28
    April
    18:30 Uhr

    Albanien, das letzte Geheimnis Europas

    Mengede, Gemeindehaus St. Remigius

    Dr. Tobias Rüttershoff von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Tirana berichtet an diesem Abend der Kolpingfamilie über ein Land auf dem Weg zur europäischen Integration.

  • 17
    Mai
    08:15 Uhr

    Wallfahrt des Pastoralen Raumes nach Haltern

    Bodelschwingh, Mengede, Nette

    Die Pastoralverbünde Dortmund-Nord-West und Eving-Brechten laden ein zu einer Wallfahrt um Annaberg in Haltern. Die Teilnahme ist für Jung und Alt auf vielfältige Weise möglich.

  • 19
    Mai
    19:00 Uhr

    Maiandacht in der Laurentius-Kapelle

    Mengede

    Zu einer gemeinsamen Maiandacht in der Laurentius-Kapelle lädt die Kolpingfamilie Mengede nach Leveringhausen ein. Anschließend wird in das Gemeindehaus St. Remigius eingekehrt. Abfahrt ab Kirche: 18.30 Uhr.

  • 11
    Juni
    10:00 Uhr

    Fronleichnam im Pastoralverbund

    Bodelschwingh, Kath. Kirche Mariä Heimsuchung

    Die gemeinsame Fronleichnamsfeier findet in diesem Jahr in Mariä Heimsuchung statt. Anschließend gibt es im Rahmen des Jugendtages Speisen und Getränke, sowie Spiele für die Kinder und Jugendlichen.

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen