Katholische Pfarrkirche St. Barbara, Eving

Katholische Pfarrkirche St. Barbara

Die St. Barbara Kirche ist die Mutterkirche im Stadtbezirk Eving. Die Gemeinde war seit ihrer Gründung immer eine Gemeinde der Bergleute der Zechen Minister Stein und Fürst Hardenberg. Die Gelsenkirchener Bergbau AG stiftete in Verbundenheit mit ihren Arbeitern zwei Morgen Land und Bargeld, um die Grundlage zum Bau einer Kirche zu ermöglichen. 

So wurde die Kirche als Missionskirche St. Barbara am 9. September 1891 eingeweiht. Am 10. November 1900 wurde die kleine Missionsgemeinde zur eigenständigen Pfarrei erhoben. 

Da die Missionskirche für die zunehmende Anzahl von Gottesdienstbesuchern zu klein wurde, ist an ihrem Ort die heutige, im neugotischen Stil errichtete große Pfarrkirche gebaut und am 20. September 1906 eingeweiht worden. Auch die neu errichtete Kirche ist der Schutzpatronin der Bergleute, der Heiligen Barbara, geweiht worden.

 



Standort der Kirche:
Friesenstraße 1
44339 Dortmund-Eving

Küster: Jörg Unterkötter

Kath. Pfarrkirche St. Barbara
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen