Rosenkranzgebetskreis

Jeden dritten Donnerstag im Monat trifft sich in St. Marien der Rosenkranzgebetskreis um 18.30 Uhr in der Kirche. Alle, die das Rosenkranzgebet lieben oder es erlernen möchten oder einfach die Gelegenheit nutzen möchten, in der offenen Kirche zu verweilen, sind herzlich willkommen! 

Wir beten gerne für eure Anliegen, die ihr uns schriftlich im Briefkasten im Eingangsbereich von St. Marien hinterlassen oder auch mündlich vor der Gebetszeit mitteilen könnt. 

 Wir betrachten jeweils die freudenreichen, schmerzensreichen, glorreichen oder lichtreichen Geheimnisse des Rosenkranzes, ergänzt von kurzen Schriftlesungen oder Meditationen, und singen gemeinsam ein Lied (oder auch zwei) zur Ehre unserer himmlischen Mutter. 

 Aus dem Rosenkranzgebet fließen besondere Gnaden, wie es uns viele Heilige und Päpste versichert haben. Der hl. Papst Johannes Paul II nennt den Rosenkranz "auch im dritten Jahrtausend ein Gebet von großer Bedeutung" und "dazu bestimmt, Früchte der Heiligkeit hervorzubringen" (Apostolisches Schreiben Rosarium Virginis Mariae). Für den hl. Papst Johannes XXIII sind die Geheimnisse des Rosenkranzgebetes "Fenster, durch die ich im Licht des Herrn die Welt betrachte". Und der hl. Pater Pio bezeichnet das Rosenkranzgebet als "die Synthese unseres Glaubens; es unterstützt unsere Hoffnung und die Glut unserer Liebe". 

Für Fragen, Gebetsanliegen oder Anregungen wendet euch gerne an:
Birgit Elisabeth Jansen

birgit3c@gmail.com

Tel. 0174 7326356 

Wie wird der Rosenkranz gebetet?

Rosenkranz
St. Marien
 

Aktuelles

  • Saitensprünge-Zeitensprünge

    Saitensprünge-Zeitensprünge
    03.05.2022 

    Am 28. Mai gastiert der aus dem Sauerland stammende Konzertgitarrist Andreas Koch, mit einem Gitarrenkonzert in der St. Josefskirche. Er führt darin durch fünf Jahrhunderte der spannenden Musikgeschichte der Gitarre und stellt die Musik für sein Instrument von der Renaissance bis in die Moderne vor.

  • Waffeln backen für die Menschen in der Ukraine

    Waffeln backen für die Menschen in der Ukraine
    08.03.2022 

    Angesichts der schrecklichen Bilder aus der Ukraine bleibt fast nur beten. Die katholischen Frauengemeinschaften im Stadtbezirk Mengede wollen aber auch konkret etwas für die leidenden Menschen in der Ukraine tun. Nun starten sie eine Waffel-Backaktion.

  • Frauen laden zum Weltgebetstag

    Frauen laden zum Weltgebetstag
    22.02.2022 

    Am ersten Freitag im März beteiligen sich auch in diesem Jahr Frauen aus unseren Gemeinden am internationalen „Weltgebetstag der Frauen“. Dieser steht 2022 unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ und wurde von Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet.

Veranstaltungen

  • 28
    Mai
    16:00 Uhr

    Saitensprünge-Zeitensprünge

    Nette, Kath. Kirche St. Josef

    Bei seinem Gitarrenkonzert unter dem Titel „Saitensprünge-Zeitensprünge“ führt Andreas Koch durch fünf Jahrhunderte der spannenden Musikgeschichte der Gitarre und stellt die Musik für sein Instrument von der Renaissance bis in die Moderne vor. Eintrittskarten (12,50 €) sind ab sofort in der Wodanapotheke und bei Rosi Sokowicz (Tel. 0176-45690581) erhältlich.

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen