Saitensprünge-Zeitensprünge

03.05.2022

Am 28. Mai gastiert der aus dem Sauerland stammende Konzertgitarrist Andreas Koch, mit einem Gitarrenkonzert in der St. Josefskirche. Er führt darin durch fünf Jahrhunderte der spannenden Musikgeschichte der Gitarre und stellt die Musik für sein Instrument von der Renaissance bis in die Moderne vor.

Auf Einladung der St. Josefsgemeinde Nette gastiert am 28. Mai um 16.00 Uhr der aus dem Sauerland stammende Konzertgitarrist Andreas Koch, mit einem Gitarrenkonzert unter dem Titel „Saitensprünge-Zeitensprünge“. 

Andreas Koch ist nicht nur ein virtuoser Konzertgitarrist, sondern versteht es auch durch Leidenschaft für seinen Beruf das Publikum mit kurzweiligen Moderationen in die Welt der klassischen Gitarre zu entführen. Er wird jedes einzelne seiner Instrumente kurz vorstellen und hat zudem eine passende Musikauswahl getroffen, die dem Publikum die Geschichte der Gitarre in unterhaltend-eindrucksvoller Weise nahe bringen wird. Im Gepäck hat er ein außergewöhnlich großes Instrumentarium an verschiedenen, aus mehreren Jahrhunderten stammenden Gitarren. Neben einer originalen Kopie einer Stradivari Gitarre wird ein besonderes Originalinstrument zu erleben sein, dass in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert. 

 Zusätzlich werden sehr besondere Instrumente live zu erleben sein, neben der allgemeinen bekannten spanischen Gitarre hat Andreas Koch auch 11- und 13-saitige Altgitarren u.a. für ein Arrangement der bekannten „Air“ von Joh. Seb. Bach im Fundus. In seiner Musikauswahl werden sowohl bekannte Melodien als auch berührende Stücke für Gitarre von der Renaissance bis in die Neuzeit zu erleben sein. Neben einem Arrangement des bekannten Schlagers „La Paloma“ wird Andreas Koch auch erzählen, was ein Kuhhirte mit einem Gassenhauer der Renaissancezeit zu tun hat. Sicher wird für jeden persönlichen Musikgeschmack ein Highlight in seinem abwechslungsreichen Programm dabei sein. 

 Als Gast wirkt zudem der bekannte Bielefelder Tänzer Dirk Kazmierczak mit. Er hat zu einigen der Musikstücke Choreografien entwickelt und wird so dem Konzert eine weitere Facette hinzufügen. 

Die Veranstaltung wird von der Frauengemeinschaft von St. Josef Nette organisiert; der Eintritt beträgt 12,50 €. Eintrittskarten sind ab sofort in der Wodanapotheke und bei Rosi Sokowicz (Tel. 0176-45690581) erhältlich.

In der Pause besteht die Möglichkeit ein Erfrischungsgetränk zu sich zu nehmen und im Anschluss an das Konzert kann man den Künstlern bei einem kleinen Imbiss im persönlichen Gespräch begegnen.

Andreas Koch gibt in St. Josef unter dem Titel: "Saitensprünge-Zeitensprünge“ ein Gitarrenkonzert.
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr (in den Ferien nur Do.)
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen