Waffeln backen für die Menschen in der Ukraine

08.03.2022

Angesichts der schrecklichen Bilder aus der Ukraine bleibt fast nur beten. Die katholischen Frauengemeinschaften im Stadtbezirk Mengede wollen aber auch konkret etwas für die leidenden Menschen in der Ukraine tun. Nun starten sie eine Waffel-Backaktion.

"Waffeln statt Waffen" oder "Make Waffeln, not War" - so hätte man die Aktion der drei Frauengemeinschaften aus Mariä Heimsuchung Bodelschwingh, St. Remigius Mengede und St. Josef Nette plakativ nennen können. Doch der Fokus, um den es den Frauen geht, wäre darin nicht so treffend ausgedrückt worden. Schließlich hatten die Bilder und Berichte über die notleidenden Menschen im Kriegsgebiet sie berührt und genau diesen möchten sie ihre Unterstützung zukommen lassen.

Kurzerhand starten die drei Frauengemeinschaften daher an zwei Tagen und Orten eine Waffel-Backaktion. Bereits am Sonntag, 13. März bieten die Frauen von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem Kirchplatz Mariä Heimsuchung in Bodelschwingh (Rohdesdiek 6) an. Am Donnerstag, 17. März duftet es dann von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr vor der Wodan Apotheke in Nette nach leckeren Waffeln. Der Erlös soll über den diözesanen Caritasverband dann direkt Menschen im Kriegsgebiet zu Gute kommen.

Waffeln backen für die Menschen in der Ukraine
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr (in den Ferien nur Do.)
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen