Friedenslicht im Pastoralverbund angekommen

13.12.2021

Es ist in jedem Advent ein eindrückliches Zeichen, wenn die Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem vom der zentralen Aussendungsfeier abholen und es dann am Abend in ihre Kirche tragen. Am Abend des dritten Advents konnte man dies mit den Pfadfinderstämmen in Obereving und Mengede wieder erleben.

Eine nur leicht erleuchtete Kirche in die ein kleines Licht getragen wird - diese Zeremonie ist atmosphärisch wohl am eindringlichsten und geht einem in jedem Jahr unter die Haut. Auch in diesem Jahr hatten Pfadfinder der beiden Stämme St. Marien und St. Remigius das Friedenslicht aus Bethlehem wieder von der zentralen Aussendungsfeier abgeholt und anschließend zu einem Gottesdienst in ihre Kirche eingeladen. Dabei war die Resonanz trotz Corona gut und beide Gottesdienste waren gut besucht.

In diesem Jahr war die Aktion mit dem Motto:  „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet" überschrieben. Und solch ein Friedensnetz möchten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit allen Menschen guten Willens spinnen. So gehörte als Kern des Gottesdienstes neben Liedern und Gebeten das Empfangen und Weitergeben des Lichtes. Damit wird ausgedrückt, dass Jesus das Licht der Welt ist. Gleichzeitig ruft er die Christen aber auf, selbst Licht für diese Welt zu sein.

Die Pfadfinder in Obereving nutzen den Friedenslicht-Gottesdienst, um anschließend den jährlichen Stufenwechsel der Kinder und Jugendlichen zu begehen. 

In Mengede waren die Besucher noch auf ein heißes Getränk und ein Grillwürstchen auf dem Kirchplatz eingeladen. Hier ist geplant, das Friedenslicht am kommenden Wochenende in die anderen Kirchen des Stadtbezirks zu bringen. Ebenso wird es in den kommenden Tagen in Altenheime, Kindergärten und Schulen gebracht.

Pfadfinderleiter mit dem Friedenslicht in St. Remigius Mengede
Pfadfinderleiter mit dem Friedenslicht in St. Remigius Mengede
 
Impressionen aus dem Friedenslicht-Gottesdienst in St. Marien Obereving
Impressionen aus dem Friedenslicht-Gottesdienst in St. Marien Obereving
Impressionen aus dem Friedenslicht-Gottesdienst in St. Marien Obereving
Impressionen aus dem Friedenslicht-Gottesdienst in St. Marien Obereving
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr (in den Ferien nur Do.)
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen