Verabschiedung von Küster Robin Auverkamp

22.11.2021

Nach über fünfjähriger Tätigkeit wurde im Gottesdienst am Christkönigssonntag Robin Auverkamp als Küster in St. Remigius Mengede verabschiedet. Nach Beendigung seines Studiums tritt er seine erste Stelle in Castrop an.

Zum Abschluss des Christkönigsgottesdienstes sang der ökumenische Frauenchor „Take Two“ den legendären Trude Herr Song: „Niemals geht man so ganz“. Und dieser Titel könnte auch als Überschrift über der Verabschiedung von Robin Auverkamp stehen. Nicht zuletzt, weil sich der scheidende Küster genau dieses Lied gewünscht hatte – auch Pfarrer Hubert Werning sprach in seinen Dankesworten die bleibende Verbundenheit aus. Auverkamp habe nicht nur seinen Dienst mit Herzblut versehen, sondern darüber hinaus zahlreiche Kontakte zu Jung und Alt in der Gemeinde geknüpft und Freundschaften geschlossen. So sei er in seiner „zweiten Heimat St. Remigius“ weiterhin ein gern gesehener Gast.   

Sichtlich gerührt dankte auch Robin Auverkamp für die tolle Zeit in der Gemeinde. Er sei von Anfang an herzlich aufgenommen und es sei ihm etwas zugetraut worden. So habe er sich schnell „mittendrin“ gefühlt und habe an den Herausforderungen wachsen können. Gleichzeitig habe er in seinem Dienst von vielen Menschen Unterstützung erfahren, denen er im Gottesdienst dankte. So sei es für ihn nicht ein „Tschüss“, sondern ein „Auf Wiedersehen“; kein Abschied, sondern nach Abschluss seines Studiums vor allem eine neue berufliche Etappe. Zum Jahreswechsel wird Robin Auverkamp nämlich eine Stelle als evangelischer Diakon in Castrop-Rauxel antreten.   

 Als Zeichen des Dankes überreichte Pfarrer Hubert Werning ein kleines Präsent der Gemeinde und wünschte Herrn Auverkamp für seinen beruflichen und persönlichen Weg, aber auch für seinen weiteren Glaubensweg Gottes reichen Segen. Im Anschluss an den Gottesdienst verabschiedeten sich dann die Gläubigen im Rahmen eines kleinen Empfangs im Gemeindehaus persönlich von Robin Auverkamp.

Pfarrer Hubert Werning überreicht Küster Robin Auverkamp zum Abschied ein Präsent
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen
Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pastoralverbund@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen