Gemeinden produzieren seit einem Jahr Videos - Mehr als 25.000 Aufrufe

15.03.2021

Die Idee wurde mit Beginn des Lockdowns geboren und ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Verkündigungsarbeit in den Pastoralverbünden Dortmund-Nord-West und Eving-Brechten. Mit wöchentlichen Impulsen und einer Reihe weiterer Videos sind die Seelsorgenden auf Social Media unterwegs.

Zusammengezählt sind es über 100 Videos, die Gemeindereferent Markus Kohlenberg gemeinsam mit den Seelsorgenden des Pastoralteams gefilmt, geschnitten und anschließend auf den verschiedenen Social Media Kanälen veröffentlicht hat. „Unser Pastoralverbund war schon Jahre vorher mit eigener Internetseite, sowie Kanälen auf Facebook und Instagram vertreten. Mit Corona war aber die Idee da, diese Plattformen auch für die Glaubensverkündigung zu nutzen“, erinnert sich Kohlenberg. „Kurzerhand wurde zusätzlich noch ein YouTube-Kanal eingerichtet und wir haben mit meinem Handy den ersten Videoimpuls zum vierten Fastensonntag produziert.“   

Damals kam für alle überraschend der erste Lockdown und die Impulse waren eine passende Idee, Menschen zu erreichen, die nicht mehr am Gottesdienst teilnehmen durften. Einige Videos später stand auch die Technik, um Gottesdienste im Livestream anzubieten. Diese Form der virtuellen Teilnahme nahm jedoch rapide ab, nachdem die Teilnahme an den Messfeiern wieder möglich war. Doch während die Livestreams daraufhin eingestellt wurde, erfreuten sich die Videoimpulse weiterhin bester Resonanz. So war für die drei Seelsorger um Pfarrer Hubert Werning klar, die Videoimpulse und das ein oder andere Special auch in Zukunft fortzuführen. Im Rahmen der Kooperation stieg im September des letzten Jahres auch das Pastoralteam aus Eving-Brechten mit in die Reihe der Impulse ein. Und mit dem Advent startete das Projekt #himmelirdisch mit einem weiteren Angebot der Glaubensverkündigung.   

 Videos mit Impulsen zu den Sonn- und Feiertagen, Andachten, Kindergottesdienste mit der Kirchenmaus Luzie, der digitale Segen der Sternsinger und Wege durch die Advents- und Fastenzeit sind unter anderem entstanden und haben über die Internetseite, sowie YouTube, Instagram und Facebook ganz unterschiedliche Zielgruppen erreicht. Und auch für die Zukunft gibt es schon eine Reihe von Ideen für unterschiedliche Formate.

YouTube Kanal der Pastoralverbünde
 

Kontakt

Pastoralverbund Dortmund-Nord-West
Pastoralverbund Eving-Brechten

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
remigius@nord-westen.de

Öffnungszeiten des Hauptbüros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen