Frauen in der jungen Kirche waren Thema

11.10.2020

Nach längerer Coronapause hatten sich die Frauen der kfd Mariä Heimsuchung ein sehr aktuelles Thema für einen Einkehrtag ausgesucht: Es ging um die ersten Christinnen und damit verbunden um die Frauenfrage in der katholischen Kirche.

"Wer waren die ersten Christinnen?", war die Ausgangsfrage des Einkehrtages der Frauengemeinschaft Mariä Heimsuchung im Bodelschwingher Gemeindezentrum. Und so ging es mit Gemeindereferent Markus Kohlenberg auf eine Spurensuche in den Evangelien, den Apostelbriefen und auch anderen geschichtlichen Quellen. 

Obwohl es damit um einen geschichtlichen Sprung von rund 2.000 Jahren ging, ist der heutige Stand wissenschaftlicher Forschung teilweise schon sehr detailliert. So gab es Einblicke in den Lebensalltag von Frauen zur Zeit Jesu und in den ersten Jahrhunderten. Damit verbunden war natürlich immer der Blick auf die Rolle der Frau in Gesellschaft und Gemeinde.

Angesichts der zahlreichen Berichte von "Jüngerinnen" Jesu, sowie engagierten Christinnen, die Leitungsaufgaben in der frühen Kirche ausübten, fanden die Frauen die dann folgende historische Entwicklung ernüchternd zur Kenntnis. So wurden Frauen aus Leitungsämtern zunehmend zurückgedrängt, so dass sie viele Jahrhunderte nur eine untergeordnete Rolle spielten. So ist auch die aktuell sehr kontrovers diskutierte Frage nach einer 'geschlechtergerechten Kirche' zu verstehen, für die sich auch die katholische Frauengemeinschaft stark macht. So resümierte auch Gemeindereferent Markus Kohlenberg, dass eine Kollegin aus der Frauenrolle heraus sicherlich noch andere Sichtweisen mit eingebracht hätte. Die Teilnehmerinnen waren aber rundum zufrieden mit den zahlreichen Impulsen und freuten sich, mit dem Einkehrtag ein corona-taugliches Format für den Wiedereinstieg in die Angebote der kfd gefunden zu haben.

Der Einkehrtag schloss mit einer gemeinsamen Messfeier in der Kirche, welche Pfarrer Uli Stahl mit den Frauen - musikalisch begleitet vom Gemeindereferenten - feierte.

Einkehrtag der kfd Mariä Heimsuchung
Einkehrtag der kfd Mariä Heimsuchung
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de
 
 

YouTube-Kanal

YouTube

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen