Katholische Pfarrkirche St. Josef

Kirche St. Josef

Als Anfang des 20. Jahrhunderts die Kohleindustrie im Ruhrgebiet aufblühte, entstanden auch zahlreiche Wohnsiedlungen neu. Aufgrund dieses Zuzugs kam die seelsorgliche Betreuung durch Hilfsgeistliche der Pfarrei St. Remigius auch in Dortmund-Nette an ihre Grenzen. Nach einigen Jahren der Planung und nachdem die Finanzierung sichergestellt war, wurde 1911 mit dem Bau der St. Josefkirche begonnen. Am 19. November 1911 konnte sie dann bereits eingeweiht werden.

 

Heute fallen in der St. Josefkirche vor allem die Holzaltäre in den Blick.  Aber auch die 1991 eingebauten modernen Fenstergruppen in den Seitenschiffen laden zur Betrachtung ein. Diese prägen neben Motiven aus dem Leben der Hl. Familie auch Motive aus der Schöpfung und Umwelt, welche bildlich in den Kirchenraum hineingeholt werden.

Standort der Kirche:
Friedrich-Naumann-Str. 11
44359 Dortmund-Nette

Küster: Andreas Dolata

Kirche St. Josef
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de