Bei herrlichem Wetter zum Annaberg gewallfahrtet

07.05.2018

Petrus meinte es mit der Wallfahrt des Pastoralverbundes in diesem Jahr besonders gut. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich gut hundert Gläubige aus dem Pastoralverbund zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Bus oder auch mit privaten PKW auf den Weg nach Haltern zum Annaberg.

Mit dem Sonnenaufgang machte sich um kurz nach 6.00 Uhr am Morgen eine erste kleine Gruppe auf den Pilgerweg zum Annaberg. Um kurz nach 8.00 Uhr folgte eine zweite Gruppe, die den ersten Teil des Weges mit dem Bus zurücklegte. Ab Oer-Erkenschwick ging es dann gemeinsam weiter, um per Pedes den Annaberg zu erreichen. Dabei führte der Weg durch die wunderschöne Haardt und war unterbrochen durch Gesprächsimpulse und die ein oder andere Pause zur Stärkung.

Etwas später starteten dann die Radfahrer in die Natur und gegen Mittag machte sich schließlich auch die die Busgruppe auf den Weg. Ziel aller Gruppen war die Wallfahrtskirche St. Anna in Haltern. Dort kamen alle Wallfahrer dann zum Gottesdienst zusammen, der - wie die gesamte Wallfahrt - unter dem Thema "Glauben ist bunt" stand.

Zum Abschluss des herrlichen Wallfahrtstages setzte man sich dann im Halbschatten auf dem Kirchplatz zusammen und stärkte sich bei einer kräftigen Suppe und allerlei Leckereien, die sich noch in den Rucksäcken verbargen. Auch hier kam man miteinander ins Gespräch und genoss die Zeit, mit dem Shuttlebus wieder die Heimfahrt angetreten wurde.

Wallfahrt des Pastoralverbundes zum Annaberg
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen