Die Kirchentagsgäste sind da

19.06.2019

Einen langen Tag hatten heute die beiden Quartierteams des Pastoralverbundes in der Overbergschule und der Wilhelm-Rein-Schule. Seit den frühen Morgenstunden wurde geschafft und ab Mittag füllten sich die beiden Schulen mit knapp 150 Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Es ist schon ein besonderes Ereignis, einmal einen Kirchentag aus der Rolle des Gastgebers zu erleben. Diese Erfahrung machen zur Zeit die beiden Quartiersteams der Overbergschule in Mengede und der Wilhelm-Rein-Schule in Oestrich, die zum evangelischen Kirchentag die als Gemeinschaftsquartier genutzten Schulen betreuen. Aufgrund der guten ökumenischen Zusammenarbeit hatten Pfarrer Hubert Werning und Gemeindereferent Markus Kohlenberg als "Quartiermeister" die Verantwortung übernommen und gemeinsam mit Ehrenamtlichen der Pfadfinder (DPSG) St. Remigius, der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG) aus Mariä Heimsuchung, sowie Messdienern ausreichend Helfer zur Seite. 

So wurde seit den frühen Morgenstunden in den beiden Quartierschulen so einiges für eine gute Gästebetreuung vorbereitet. Ab Mittag kamen dann im Stundentakt immer wieder Gastgruppen an, denen ein Übernachtungsraum zugewiesen und allerhand Informationen zur Begrüßung mit auf den Weg gegeben wurden. Aus dem gesamten Bundesgebiet - von Buxtehude bis Würzburg - gab es dabei allerhand interessante Begegnungen. Diese waren durchweg positiv, so dass viel miteinander gelacht wurde und die Dortmunder den Gästen natürlich auch so manchen Insidertipp mit auf den Weg zum Abend der Begegnung in der Innenstadt geben konnten.

Mittlerweile haben die Nachtwachen den Dienst übernommen und werden die Gäste nach dem ersten Kirchentagsabend wieder in der Unterkunft begrüßen und auch in der Nacht für Ordnung und Sicherheit sorgen. Ab 5.45 Uhr übernimmt dann morgen früh jeweils ein Frühstücksteam. Hierzu haben sich weitere Gemeindemitglieder - meist gestandene Hausfrauen - bereit erklärt, sich um die nötigen Vor- und Nachbereitungen rund um das Frühstück der Gäste zu kümmern. Sie werden dabei u.a. auch durch einige Firmbewerber unterstützt.  

An den beiden Schulen sind dafür insgesamt knapp 70 Helferinnen und Helfer in den fünf Tagen im Einsatz.

DEKT
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen