Quartiersbetreuung für den Kirchentag geplant

27.03.2019

Wenn im Juni der evangelische Kirchentag nach Dortmund kommt, ist auch der katholische Pastoralverbund Dortmund-Nord-West mit dabei. Zahlreiche Engagierte trafen sich nun, um die Betreuung von zwei Gemeinschaftsquartieren zu organisieren.

Die katholischen Quartiersteams für die Overbergschule und die Wilhelm-Rein-Schule trafen sich zur Vorbereitung.
Die katholischen Quartiersteams für die Overbergschule und die Wilhelm-Rein-Schule trafen sich zur Vorbereitung.

Die Overbergschule in Mengede und die Wilhelm-Rein-Schule in Oestrich sind zwei der Schulen, die zum evangelischen Kirchentag als Gemeinschaftsquartier im Stadtbezirk vorgesehen sind. Aufgrund der guten ökumenischen Zusammenarbeit war es für die katholischen Seelsorger von Anfang an klar, dass man die evangelische Noahgemeinde tatkräftig bei den anstehenden Aufgaben helfen wollte, denn schließlich mussten für elf Schulen im Stadtbezirk Verantwortliche gefunden werden.

Mit Pfarrer Hubert Werning und Gemeindereferent Markus Kohlenberg, die als "Quartiermeister" gemeinsam mit Roland Plüser schon die vorbereitenden Schulungsabende besucht hatten, trafen sich nun zahlreiche Engagierte aus den drei Gemeinden, die bei der Quartiersbetreuung mitarbeiten wollen. Allen voran haben sich aus dem Bereich der Jugendpastoral die Pfadfinder der DPSG St. Remigius, LeiterInnen der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG) aus Mariä Heimsuchung, sowie einige Messdienerleiter aus St. Remigius zur Mitarbeit gefunden. Diese werden schwerpunktmäßig den Bereich der Gästebetreuung, sowie die Nachtwachen übernehmen. Weitere Gemeindemitglieder erklärten sich bereit, die nötigen Vor- und Nachbereitungen rund um das Frühstück der Gäste zu übernehmen. Sie werden u.a. auch durch einige Firmbewerber unterstützt. 

Natürlich freuen sich alle Teams noch über "Verstärkung" an den Tagen von Mittwoch, 19. Juni bis Sonntag, 23. Juni 2019. Die Frühstücksteams arbeiten jeweils von 6.00 Uhr bis ca. 9.00 Uhr. Die Nachtwachen beginnen um 23.00 Uhr ihren Dienst, der bis zum nächsten Morgen um 6.00 Uhr andauert. Abends von 18.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr sind dann jeweils die Gästebetreuer vor Ort, außerdem zur Anreise am Mittwoch bereits den ganzen Tag über, sowie am Sonntagvormittag dann zum Aufräumen. Wer noch mithelfen möchte, kann sich gern mit Pfarrer Werning oder Gemeindereferent Markus Kohlenberg in Kontakt setzen.

Der erste gemeinsame Planungsabend endete jedenfalls sehr optimistisch, da man schon den Eindruck hatte, die anfallenden Aufgaben gut gemeinsam stemmen zu können.

 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen