„Völlig losgelöst“ bei der Weiberfastnacht in Mariä Heimsuchung

01.03.2019

Schon Wochen vorher war sie ausverkauft – nun wurde im Gemeindezentrum „völlig losgelöst“ gefeiert. Und passend zum Thema kamen die Damen der kfd-Theatergruppe schon zur Eröffnung als Astronauten verkleidet auf die Bühne. Und nach einem großartigen Programm, wurde anschließend noch ausgiebig getanzt und gefeiert.

Gestärkt mit Kaffee und Kuchen startete das Programm mit dem Einmarsch der Theatergruppe. Über 180 Zuschauerinnen waren begeistert von den tollen Kostümen und der passenden Bühnendekoration. Dann startete das Programm direkt mit einer Ärztin, die in ihrer Büttenrede – natürlich fast ohne Namen zu nennen – aus ihrem Praxisalltag erzählte.  Im folgenden Sketch ließ ein Ehepaar die Gäste herrlich in so manche Alltagsszene blicken. Dann plauderte ein Rentner aus dem Nähkästchen, gefolgt von einem etwas problematischen Theaterbesuch. 

Deftig ging es dann zu im Sketch „Die Laterne“, als ein Mönch ein besonderes Geschäft mit einer „Bordsteinschwalbe“ abschließen wollte. Etwas unverfänglicher hieß es dann im nächsten Programmpunkt: „Wer spielt mit mir?“. Ein Höhepunkt vor der Pause war dann sicherlich das Live und A-Cappella vorgetragene Lied: „Cellulite“ nach der bekannten Melodie des Liedes: „Felicita“ von Al Bano & Romina Power. Die witzigen Textzeilen, gepaart mit entsprechender Choreografie, ließen lauthals nach einer Zugabe rufen!   

Der zweite Programmteil startete dann mit zwei Stewardessen durch, bevor der 50. Geburtstag in einer Büttenrede zelebriert wurde. Dann brachten Dick & Doof den Saal zum Beben, bevor „Vatta“ in die Bütt trat und mit seinen Anekdoten für viele Lachanfälle im Saal sorgte. Und mit 99 Luftballons wurde dann das völlig überirdische Finale eingeläutet, bevor flinke Hände die ersten Tischreihen zur Seite stellten. Schnell füllte sich die Tanzfläche und so wurde noch ausgiebig getanzt und gefeiert .

Weiberfastnacht in Mariä Heimsuchung
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen