Ökumenischer Gottesdienst zum St. Martinstag

12.11.2018

Vor dem Martinszug in Mengede feierten Pfarrer Hubert Werning und Pfarrer Gerd Springer - diesmal in der katholischen Remigiuskirche - einen ökumenischen Gottesdienst, den das kath. Familienzentrum St. Remigius mitgestaltete.

Trotz der auf Wunsch des Gewerbevereins - der den traditionellen Martinsumzug organisiert - geänderten Uhrzeit, war die St. Remigiuskirche bestens gefüllt, als die beiden Pfarrer Gerd Springer (ev.) und Hubert Werning (kath.) den ökumenischen Martinsgottesdienst eröffneten. Eine Stunde früher als sonst spielten die Kinder des katholischen Familienzentrums dann in der Kirche auch die Legende vom Heiligen Bischof Martin von Tours nach, der zuvor als Soldat diente und dabei seinen Mantel mit einem Bettler teilte. 

Diesen Aspekt des Teilens und der Mitsorge für die Menschen im eigenen Lebensumfeld, hoben die Geistlichen dann in ihren Worten hervor. Mit Liedern, Texten und Gebeten wurde das Anliegen des Heiligen Martin vor Gott gebracht und kindgerecht gefeiert.

Während der St. Martinszug sonst  direkt nach dem Gottesdienst von der jeweiligen Kirche startete, sollten die Gottesdienstteilnehmer in diesem Jahr eigentlich vom Spielmannszug abgeholt und zum Start des Zuges am Amthauspark geleitet werden. Diese Absprache klappte leider nicht und so mussten sich die Großeltern, Eltern und Kinder mit ihren Laternen allein dorthin begeben. Die traditionelle Verbindung des ökumenischen Gottesdienstes mit Martinsmarkt und Martinsumzug wurde so leider nicht deutlich. Hier sollte für die kommenden Jahre noch nachgebessert werden, wenn die Neuerung mit verkaufsoffenem Sonntag und Martinsmarkt im Amtshauspark beibehalten werden sollte.

St. Martinsgottesdienst
St. Martinsgottesdienst
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen