In Mariä Heimsuchung tobte der Saal

09.02.2018

Ein närrisches Feuerwerk brannte die Theatergruppe der kfd Mariä Heimsuchung gestern Nachmittag im Gemeindezentrum ab. Ein prall gefülltes Programm mit Sketchen, Liedern und Büttenreden sorgte für beste Unterhaltung bis in die frühen Abendstunden, als dann noch bis gegen Mitternacht getanzt und gefeiert wurde.

„Karneval mit Herz“ lautete das Motto der Frauengemeinschaft im Gemeindezentrum Bodelschwingh und so enterten die Damen der Theatergruppe mit dem Karnevalshit „Schenk mit dein Herz“ die Bühne. Dann berichtete Gemeindereferent Markus Kohlenberg als Taxifahrer von seinem besonderen Business und stimmte anschließend mit der Gitarre einige „Werbelieder“ für sein Unternehmen an. Ein skurriles Ehepaar gab dann einen tiefen Einblick in den Lebensalltag kurz vor der silbernen Hochzeit. Kindergartenleiterin Marita Grunert stieg dann als Kindergartenkind in die Bütt und berichtete von lustigen Begebenheiten, die sie so oder ähnlich garantiert schon live erlebt hat. 

Die „Putzfrauen aus dem Gemeindezentrum“ schwangen dann weniger Besen und Wischmopp, sondern tratschten in gewohnter Manier die neusten Anekdoten aus. Dann folgte ein wahrhaft modernes Märchen: das Schneeflittchen. Diesmal nicht mit sieben, sondern mit sechs Zwergen brachten so manche Schlüpfrigkeiten den Saal zum Toben. Nach einer Pause stand dem Patienten eine große Herz Operation bevor. Der Arzt brauchte zuvor jedoch noch den ein oder anderen Schluck aus der Flasche und gab die Hoffnungsparole aus, dass es schließlich einmal doch klappen müsse. Zwei frühreife Gören tauschten sich dann über den Glauben aus. Hatte Jesus wohl eine Freundin? Lebte er in einer Gemeindewohnung? Die Kinder hatten dazu jede Menge lustiger Ideen vorzutragen. 

Als Stan und Oliver (oder Dick und Doof) gab es dann eine unterhaltsame Tanzeinlage, bevor v or dem großen Finale dann noch der „Vatta“ in die Bütt stieg und mit seinen Anekdoten für viele Lachanfälle im Saal sorgte. Und dann tanzten und schunkelten mit zahlreichen Karnevalsliedern alle Akteure auf die Bühne, um sich zum Abschluss noch einmal gemeinsam vor dem Publikum zu verneigen . Mit tosendem Applaus wurde die Theatergruppe (Marlies Bernstein, Petra Brillowski, Margret Buchmakowsky, Sonny Coumans, Monika Gorzelka, Marita Grunert, Johanna Hahnel, Monika Mertens, Gaby Schatz, Angelika Sina, Gisela Slatalla) gewürdigt und ein restlos begeistertes Publikum dankte so für ein tolles Programm. Dann entließ Moderatorin Anne Uridat die Frauen mit Stimmungshits und vielen Luftballons in die Karnevalsparty. DJ Hans-Günther Schröder legte Karnevals- und Partyhits auf und füllte so schnell die Tanzfläche, wo noch bis gegen Mitternacht gefeiert wurde.

Frauenkarneval in Mariä Heimsuchung
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

Aufgrund von Krankheit und der Urlaubszeit ist das Pfarrbüro vorübergehend nur
dienstags von 10.00 - 12.00 Uhr
und
donnerstags von 14.30 - 16.30 Uhr
geöffnet.

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen