Messdiener besuchten Weihnachtscircus

05.01.2018

Gleich zu Beginn des neuen Jahres schnupperten die Messdiener aus dem Pastoralverbund Circusluft. Auf Einladung der Circus- und Schaustellerseelsorge waren sie in den Circus Probst eingeladen, wo zunächst ein Gottesdienst mit Weihbischof Matthias König gefeiert wurde.

Fünfundzwanzig Messdienerinnen und Messdiener machten sich gemeinsam mit Pfarrer Hubert Werning, Gemeindereferent Markus Kohlenberg und weiteren Messdienerleitern auf den Weg in den Weihnachtscircus im Revierpark Nienhausen. Im Rund der Manege feierten die Kinder und Jugendlichen zusammen mit über 500 anderen Messdienern und Weihbischof Matthias König die Heilige Messe. In seiner Predigt ging der Bischof auf die in diesen Tagen stattfindende Sternsingeraktion ein, bei der sich besonders die Messdiener seit jeher stark engagieren. Den Segen Gottes zum neuen Jahr in die Häuser zu bringen, sei ein wichtiger Dienst, der bei vielen Menschen große Freude hervorrufe.

Nach einer Stärkungspause bei Bratwurst und Pommes ging es dann "hinter die Kulissen". Dort konnten nicht nur verschiedene Requisiten bewundert werden, sondern vor allem die zahlreichen Tiere, welche in Stallzelten untergebracht waren.

Krönender Abschluss war dann das grandiose Programm des Weihnachtscircus. Mehr als drei Stunden lang wechselten Tierdressuren, Akrobatik und Clownerie, so dass die Kinder und Jugendlichen mit Spannung und viel Freude dabei waren. So ging es am frühen Abend nach einem rundum erlebnisreichen Tag wieder nach Hause.

Die Messdiener im Weihnachtscircus
 

Kontakt

Pastoralverbund 
Dortmund-Nord-West

Siegenstr. 12
44359 Dortmund
0231 / 33 33 02
pv-dortmund-nord-west@erzbistum-paderborn.de

Öffnungszeiten des Büros:
Di.+Do.+Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.+Do.          14.30 bis 16.30 Uhr

 
 
 

onlinekapelle.de

onlinekapelle.de

Pfarrnachrichten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen